Artikel teilen♥:

In diesem Artikel will ich dir zeigen, wie du deine Ziele setzen und erreichen kannst.

Ziele setzen und erreichen mit Treppen, kein Problem

Ich werde dir außerdem konkrete und einfache Beispiele nennen, die du sofort umsetzen kannst.

Schritt für Schritt.

In Wirklichkeit, benutze ich diese exakten Tipps, die ich dir zeigen werde.

Let’s start:

Warum Ziele setzen wichtig ist?

  • Ziele helfen dir zu wachsen und etwas im Leben zu erreichen.
  • Wenn du keine Ziele setzt, kannst du nichts erreichen, so einfach ist das.
  • Du kannst nur erreichen, was du dir vornimmst zu erreichen.
  • Wenn du kein Ziel hast, dann machst du mal hier was und da etwas, aber vorankommen wirst du nicht.
  • Ziele geben einen Sinn im Leben.
  • Ziele erreichen macht glücklich und stärkt das Selbstvertrauen.

Ziele setzen und erreichen: 10 epische Tipps und Methoden + Beispiele:

Wichtig ist, wenn du auch Ziele zum Thema Selbstbewusstsein oder Glücklich sein hast, hol dir die nötige Hilfe, die du brauchst um dein Ziel zu erreichen.

Ich zeige dir den Weg, Schritt für Schritt in meinem Buch.

(Klicke hier um das Ganze Video auf Youtube anzuschauen.)

1. Ziele setzen und erreichen – Mit der SMART Methode

Die SMART Methode ist die bekannteste Methode, um Ziele zu definieren.

Bis heute, ist diese Methode die beliebteste.

SMART steht für:

Spezifisch:

  • Das heißt, dass du genau definierst, was du erreichen willst und bis WANN du das erreicht haben willst. Es gibt einen psychologischen Trick dahinter. Also nicht “Ich möchte Reich werden” Sondern: “Ich möchte zum 1 Januar, 1 Millionen Euro verdient haben.”

Messbar:

  • Das heißt, wenn es zu deinem Ziel passt, wäre es gut wenn du konkrete Zahlen hast, womit das Ziel nocheinmal genauer wird.

Attraktiv:

  • Das heißt, es wäre gut, wenn du dir eine kleine Belohnung zurechtlegst oder wenn du dir vorstellst, wie gut du dich danach fühlst, wenn du dieses Ziel erreicht hast. Auch Visualisation gennant. Dadurch wirkt es attraktiv und belohnend.

Realistisch:

  • Naja, wer meine Seite verfolgt, weiß das ich nicht so der Fan bin von realistischen Zielen. Ich glaube, dass nicht-erfolgreiche Menschen sich kleine Ziele setzen, dagegen erfolgreiche Menschen setzen sich große Ziele. Hier kann ich ein Buch empfehlen, The Magic of Thinking Big.

Terminiert:

  • Einen Termin für das gewünschte Ziel zu setzen, hat in der Psychologie einen Hintergrund. Es übt auf dir einen Tatendrang aus, weil du nur eine bestimmte Zeit hast und nicht für immer Zeit hast. Dadurch wirst du mehr umsetzen.

Schreibe dir auch gerne deine Ziele auf. Wenn du dir deine Ziele aufschreibst, hast du dir sie immer wieder vor Augen.

Lies dir am besten deine Ziele !Jeden Tag! zu deiner Morgenroutine durch und fokussiere dich darauf, einen weiteren Schritt zu gehen, um das Ziel zu erreichen.

So lange du dir die Ziele nicht aufschreibst, wirst du sie wieder vergessen und es bleibt nur ein Wunsch.

Wichtig ist, dass du dir dein Ziel nur für dich selber aussuchst.

Was meine ich damit?

Die Ziele von anderen und was die anderen wollen, ist nicht unbedingt, was du willst.

Setze dir Ziele, die du wirklich erreichen willst.

2. Ziele Visualisieren

Sich Ziele setzen und erreichen: Mit Visualisation

Ich habe schon oft über diese Technick gesprochen, das ist richtig.

Du stellst dir dabei vor, wie du dieses Ziel erreichst vor deinem geistigen Auge.

Zum Beispiel:

Wie sieht es aus deinern Traum Partner zu haben, wie genau sieht diese Person aus?

Wie sieht dieses neue Selbstbewusste Ich aus, wie handelt mein neues Ich?

Nimm dabei alle Sinne wahr.

So geht die Technick:

  1. Suche dir einen gemütlichen Platz
  2. Entspanne dich vorher mit einer Tiefenatmung und nimm dir 30 Minuten Zeit
  3. Nimm die Sinne wahr: Sehen, Riechen, Schmecken, Fühlen, Hören

Wenn du dein Ziel klar sehen kannst und es fühlen kannst, dann ist da ein Weg es zu erreichen.

Du schaffst das, da bin ich mir sehr sicher.

3. Ziele setzen und erreichen: Finde ein starkes “Warum?”

  • Wenn du nicht weißt, wofür du den ganzen Kram machst, wie wirst du dein durch die ganzen Tiefs und Rückschlage gehen?
  • Du brauchst ein FETTES Warum hinter deinen Zielen!
  • Vielleicht willst du gar keinen Reichtum oder Dein Traum Haus?
  • Das ist ultra wichtig, beim Ziele setzen.

Beispiel:

Sagen wir, du willst bis Januar 2023 In ein Penthouse ziehen, in Berlin.

Ein Warum wäre:

  • Ich möchte mehr Platz zum Arbeiten haben
  • Ich möchte mehr Platz haben um mit Frauen/Männern Spaß haben

4. Setze Ziele für jeden Lebensbereich

Setze Ziele für:

  • Gesundheit & Fitness
  • Geist & Gefühle
  • Beziehungen
  • Karriere
  • Finanzen
  • Familie und Freunde
  • Spaß & Hobbys
  • Spirituelles

Mache dir 1-2 Ziele zu diesen Bereichen und Ordne sie nach Wichtigkeit und Dringlichkeit.

5. Setze Etappen Ziele

Was aber mindestens genau so wichtig ist, ist das System.

Das System, ist WIE du da hinkommst, also der Plan.

Wenn du kein Plan hast, kannst du nicht erwarten etwas zu erreichen.

Ziele zu haben ist gut und extrem wichtig.

Jedoch wenn du keinen Plan hast, dann wirst du Opfer von einem anderen Plan sein, was du nicht unbedingt möchtest.

Deswegen, mach dir einen Plan!

  • Wie genau willst du dahin kommen?
  • Was sind heute schon die Dinge, die du dafür tun kannst?

Wenn du immernoch keine Ahnung hast, was für Ziele du dir setzen sollst:

  • Stelle dir vor, es ist Weinachten und du wirst gefragt, was du dir am allermeisten wünschst, wirklich alles ist möglich! Was wäre dein Wunsch?
  • Schreibe dir das auf für 10-15 Minuten in dein Tagebuch oder Auf ein Blatt

Wenn du damit fertig bist, überlege dir 1-Jahres Ziele, 3 Jahres Ziele und 10 Jahres Ziele.

Setze dir besonders Ziele für das neue Jahr und benutze Selbstreflexion.

Das mit abstand wichtigste ist dein Glaube, wenn es um Ziele setzen geht.

Du musst einen wahnhaften Glauben haben, dass du das schaffst, egal was passiert.

Du brauchst einen felsenfesten Glauben auch wenn es gar keinen Grund dafür gibt und alle Zeichen dafür sprechen, das es nichts wird.

6. Feiere die Erfolge

Belohne dich, wenn du einen weiteren Schritt zu deinem Ziel gegangen bist.

Gönn dir Schockolade oder eine Massage oder geh in die Sauna.

Denn was belohnt wird, wird wiederholt.

Was wichtig ist, wenn du diesen Körper haben willst oder wenn du diesen Partner haben willst, dann musst du rausgehen und die Sachen tun!

Du kannst noch so viele Artikel lesen und noch so viele Videos schauen, wichtig ist das du in die Reale Welt gehst und wirklich etwas tust!

Lieber du schaust dir diesen Artikel an und studierst ihn ausführlich, anstatt 10 weitere zu Lesen und es passiert am Ende nichts.

7. Suche dir Mitstreiter

Mitstreiter suchen für Ziele 4 Personen

Napoleon Hill, hat es das erste mal beschrieben in seinem Buch: Think And Grow Rich.

“Das Mastermind Prinzip, besteht aus mindestens 2 Leuten die in Harmonie arbeiten, um ein gewünschtes Ziel zu erreichen. Erfolg kommt nicht ohne die Unterstützung anderer.”

Napoleon Hill

Suche dir einen Gleichgesinnten um dich mehr zu motivieren und dir Kraft zu geben.

Erfolg muss nicht unbedingt immer um Geld gehen, wie du siehst.

Erfolg bedeutet einfach nur, dass zu erreichen was du dir vornimmst, also deine Ziele.

Tu dich mit anderen proaktiv zusammen und fange an mit Ihnen zu kooperieren und von der Positiven Energie zu profitieren.

Erzähle auch gerne diesen Personen oder anderen von deinem Ziel.

Studien belegen sogar, dass mit einem gemeinsamen Partner, die Erfogsrate um 95% steigern kann.

8. Gebe nicht auf

Nicht aufgeben Männer zerstören Wand für Diamant

Wichtig ist natürlich, dass du dranbleibst.

Egal was kommt, du machst weiter!

Viele wollen ihre Ziele erreichen, wenn sie in deren Schoß fallen.

So einfach ist das nicht.

Verpflichte dich, niemals aufzugeben.

Platze deine Hand auf dein Herz und sage:

“Ich verpflichte mich hiermit z.B Einen Partner zu finden bis, zum 2. Februar.”

Wenn du etwas willst, dann musst du erstmal wissen WAS du willst.

Schau dir am besten den Selbstfindungs-Artikel an.

Das Warum hilft dir dabei.

Ein Gewinner gibt niemals auf, ein Verlierer schon.

Du musst den Inneren Schweinehund bekämpfen.

9. Lass schlechte Gewohnheiten los

Mann will keine Schockolade essen

Schlechte Gewohnheiten halten dich vom deinem Erfolg fern.

Du kannst die besten Infos haben um dein Ziel zu erreichen, wenn du doch nichts dafür tust und passiv auf der Couch sitzt oder Videospiele spielst, dann wird da nicht viel rumkommen.

Das sind schlechte Gewohnheiten, die dich nicht zu deinem Erfolg führen werden.

Wenn du schlechte Gewohnheiten loswerden willst:

  • Mach sie so unatraktiv wie möglich
  • Mach sie so schwer und unbefriedigend wie möglich
  • Streich die Gewohnheit aus deinem Sichtfeld und mach sie unsichtbar

Zum Beispiel:

Heißt, wenn du weniger Schockolade essen willst, dann verstecke die Schockolade, wo du sie nicht siehst.

Verbinde damit Schmerz und Leiden, mach sie so schwer wie möglich, heißt schmeiß so viele zusätzliche Schritte rein wie möglich, um die Belohnung zu erhalten.

Dadurch wirkt es anstrengenerd und du hast keine Lust mehr die Schockolade zu essen, weil du so viele unendliche Schritte machen musst.

Auch wenn es möglich ist alles zu haben, ist es auf der anderen Seite nicht möglich alles zu haben.

Ein Beispiel:

Wenn du Depressionen hast und es dir schlecht geht, dann musst du massiv dein gutes Leben umkrempeln.

Du musst dein Leben komplett verändern, da kannst du nicht einmal im Monat ein bisschen was tun, sondern jeden Tag!

Um sich Ziele zu setzen und zu erreichen, musst du Einschränkungen haben, wie aufhören sich mit negativen Personen zu umgeben oder die Nachrichten zu gucken, heißt du musst ein paar Sachen aufgeben, um deine Ziele zu erreichen.

Oder wenn du abnehmen willst, dann musst du auf Junk-Food, Schockolade und andere Fetthaltige Speisen verzichten.

Macht Sinn oder?

10. Sei auf Hindernisse vorbereitet

Ziele setzen und erreichen typischer Kreislauf

Erfolg ist kein Sprint, sondern ein Marathon.

Es wird viele Fehlschläge und Hindernisse geben.

Es ist nicht nur eine gerade Linie die steil nach oben geht.

Sondern genau das Gegenteil.

Das darf dich nicht runterbringen lassen, das gehört zum Prozess.

Lerne diesen Prozess zu lieben und sag nicht das es schlecht ist und du doch keine Lust hast.

Wenn der Ziele Setzen Artikel super war, dann kannst du dir hier direkt mein E-Book, plus Checkliste zum Abhaken herunterladen:

4.7/5 - (141 votes)
Artikel teilen♥: