Menü Schließen

Die Macht der Gedanken: Wie du deine Realität beeinflussen kannst, eine kinderleichte Anleitung

Die Macht der Gedanken funktioniert so:

Deine Gedanken bestimmen deine Gefühle → deine Handlungen → Deine Aktionen → Deine Resultate

Das ist auch das auch das 5-teilige Geheimniss der erfolgreichen Menschen.

Alles beginnt im KOPF.

In dem Artikel werde ich dir zeigen, wie die Macht der Gedanken funktioniert.

Wie funktioniert die Macht der Gedanken?

die macht der gedanken

Positve Gedanken ziehen → positve Gedanken an.

Negative Gedanken ziehen → negative Gedanken an.

Du bist was du denkst!

  • Wenn du denkst, dass du zum scheitern verurteilst bist, dann wird das genau so eintreten und du wirst dich genauso verhalten!
  • Wenn du dich eher “schüchtern” siehst, wirst du dich genau so wie ein schüchterner verhalten → Die anderen werden dich genau so sehen und du fühlst dich auch noch bestätigt.

Positive Gedanken bestärken dein Glücksgefühl!

Du siehst also, du musst erstmal bei deinen Gedanken anfangen, wie das geht zeige ich dir hier.

Die Macht der Gedanken : eine kinderleichte Anleitung

1. Deine Gedanken bestimmen deine Realität

macht der gedanken

Unsere Gedanken bestimmen unser Leben.

Alles beginnt in unseren Gedanken.

Die Gedanken sind auch was wir im “außen” bekommen.

Das hört sich im ersten Moment komisch an, aber es ist so, dass die anderen uns behandeln genau so wie wir innerlich über uns denken.

Die Gedanken bestimmen auch unsere Glaubenssätze.


.

2. Jemanden durch Gedanken anziehen?

Das funktioniert nicht wirklich.

Du könntest dir das so klar wie möglich vorstellen, so wird sich die andere Person schon anders verhalten aber eine 100% Garantie wird es nicht geben, aber die Person wird sich schon anders verhalten.

Die Welt ist nicht die Welt.

Die Welt ist immer das, was für Gedanken wir über sie haben!

Jeder lebt in seiner eigenen Realität die Welt ist nicht einfach “so.”

Sondern dass, was wir über sie denken und wahrnehmen.

3. Visualisiere dir dein Endziel

die geheimnisvolle macht der gedanken neu

Du kannst dein Endziel wunderbar visualisieren.

Wenn du ein Ziel hast, dann brauchst du erstmal eine mentale Visualisation, sonst kannst du gar nicht anfangen.

Das Gute ist: Diese Bilder erzeugen die meisten, unterbewusst.

Jeder benutzt diese Technick, aber stellen sich das falsche vor!

Wieso ist das so wichtig, zu visualisieren?

Antwort:

Deine Gehirn kann nicht zwischen Realität und Fantasie entscheiden!

Jeder, benutzt diese Visualisation unterbewusst.

Ich habe mir viele Interviews usw… von erfolgreichen Leuten angesehen.

Und immer kam raus, dass sie sich das Ziel bewusst vorstellen oder halt tagträumen…

Du kannst alles damit machen ob, Ängste überwinden oder Komfortzone verlassen

Was hat die Macht der Gedanken mit Gefühle zu tun?

Deine Gefühle entstehen immer aus deinen Gedanken! Die Situation ist an sich nicht gut oder schlecht, sondern die Gedanken machen erst es dazu.


.

4.6/5 - (37 votes)