Guter Artikel? Dann bitte teilen:

Dies ist der ultimative Beitrag, für’s Grübeln stoppen.

Mann sitzt am Tisch und will Grübeln stoppen in 3 Wochen

Dieser Beitrag ist genau das richtige, wenn du:

  • Dein Grübeln stoppen willst und heute noch, zu Innerer Ruhe und Gelassenheit kommen willst
  • Dein Gedankenkarussel stoppen willst und den #1 größten Fehler vermeidest,(den die meisten machen)

Dann wirst du diese Technicken lieben, die eine sofortige Wirkungen haben und Erfolgserlebnisse bewirken.

Lass uns loslegen:

Grübeln Stoppen: Die besten Tricks um aus dem Gedankenkarussel rauszukommen

Als aller erstes muss ich sagen, dass viele Menschen die Gedanken “stoppen” wollen.

Das funktioniert leider nicht.

Den großen Fehler den die meisten machen ist, dass sie die Gedanken auf Krampf anhalten wollen, am besten mit Willenskraft.

Das Problem ist, sie werden so nur stärker.

Lass mich dir zeigen, wie es wirklich geht:

1. Schreibe deine Gedanken und Gefühle auf

Mann will jetzt Gedanken aufschreiben

Gedanken und Gefühle aufschreiben, haben im Gehirn eine besondere Wirkung.

Beim schreiben, konzentriert sich das Gehirn nur auf das was du gerade schreibst und du wirst das Gedankenkarussel oben los.

Du wirst dich und die Macht der Gedanken besser verstehen können.

Du erkennst außerdem negative Gedanken und negative Selbstgespräche, was sehr wichtig ist.

Außerdem baut es Stress ab.

Sagen wir, du liest diesen Artikel und viele weitere von mir.

Du bist total motiviert.

Doch du kommst nicht voran.

Was jetzt tun, Digga?

Na ganz einfach:

  1. Nimm dir ein Blatt Papier und schreibe dir oben drüber, deine gewünschte Frage, zum Beispiel: “Warum fühle ich mich schlecht, schon über eine Woche?” Warum (Das Problem)?
  2. Schreibe ohne viel nachzudenken, 30 Minuten am Stück.
  3. Irgendwo wirst du die Antwort finden, die dein Unterbewusstsein dir gibt, durch das kopflose schreiben.

Wie gesagt, denke nicht nach was du schreibst, sondern schreibe einfach drauf los.

2. Grübeln stoppen: Mit der richtigen Frage

Viele fragen sich, “Warum?”

“Warum immer ich?”

Das Gehirn versucht nach Antworten zu suchen und wird nicht aufhören, solange wie du es willst.

  • Stattdessen, frage dich “Wie” “Wie kann ich XY lösen?”
  • Wenn du dich “Wie” fragst, dann wird dein Gehirn für die Lösung ansetzen.
  • Und nicht Antworten auf deine Frage suchen, sondern die Lösung.

Ich betone es nochmal, beim Grübeln helfen Achtsamkeitsübungen.

Du musst dir bewusst werden, was du denkst und was deine Selbstgespräche sind.

Denn erst so kannst du erkennen, das du dich immer wieder kritisierst und du dich wahrscheinlich immer, “Warum nur ich?” fragst.

Der erste Schritt der Veränderung ist das Erkennen.

Nocheinmal, wichtig ist dass du nichts ünterdrückst sondern, die Gedanken frei laufen lässt und einfach nur beobachtest.

Und ja, egal wie schlimm sie sind, sie werden danach abnehmen.

Vorallem: Grübeln stoppen beim einschlafen, da ist Akzeptanz sehr wichtig.

3. Grübeln stoppen: Mit bewusster Entspannung

Mann freut sich auf bewusste Entspannung mit Pool

Der große Fehler den die meisten machen ist, zu viel Stress.

Ständig einen vollen Terminkalender und ständig Ablenkung durch Whatsapp und Youtube.

Langeweile gibt es nicht mehr.

  • Du kannst Sport machen, Yoga machen, Progressive Muskelentspannung machen oder Achtsamkeitsübungen machen.
  • Ich empfehle Meditation, weil du damit sehr schnell entspannen kannst und sehr gut negative Gedanken in den Griff kriegst.

Ohne Entspannung, haben die Gedanken eine höhere Chance, in das unendliche zu kreisen.

Der Körper und der Geist ist auf Kampf oder Flucht Modus.

Du alleine hast die Macht über deine Gedanken.

Wenn du deine Gedanken nicht unter Kontrolle hast, werden sie dich unter Kontrolle haben.


.

4. Ändere deine Einstellung

Wenn du dich auf das negative konzentrierst, dann wird das negative mehr in dein Leben dringen.

Ändere deine Einstellung und Perspektive.

In jeder Situation, gibt es positve Erlebnisse.

Auf was willst du schauen, auf negative Sachen oder auf positive?

Frage dich, “Was ist in diesem Moment besonders gut?”

Du merkst, es hängt alles an deiner Einstellung.

Denk daran:

“Nicht die Situation an sich ist schlecht, sondern die Gedanken machen es dazu.”

Versuche immer das Positve zu sehen.

Noch ein Geheimtipp:

  • Wenn du im Äußeren Probleme hast, dann hast du häufig im inneren Probleme.
  • Wenn du die Früchte oben verändern möchtest, musst die die Wurzeln (Dein Inneres) verändern.
  • Heißt, du musst den Grund bzw. den Ursprung, für dein Grübeln kennen.

Was wichtig ist, du bist nicht dein Geist.

Du bist viel mächtiger stärker als dein Geist.

Stell dir mal vor, dein Geist wäre deine Hand.

Es würde niemals aufhören zu reden.

Die meisten würden sagen:

“Dann schneid sie ab!”

Doch deine Hand, ist ein kraftvolles Werkzeug.

Warum also abschneiden?

Nein, wir wollen die Kontrolle über die Hand bekommen.

Nocheinmal, du hast die Kontrolle über deine Gedanken.

5. Stopp Methode? Nein Danke!

Stopp Methode überprüfen mit Mann

Jetzt wirst du erstmal geschockt sein, denn oft hören wir über all die “Gedanken-Stopp” Methode.

Die so funktioniert:

Du sagst deinen Gedanken: “Stopp!“ oder “Schluss!“

Das ist Schwachsinn.

Ja gut… Also bei mir hat das noch nie funktioniert.

Spätestens Morgen, kommen die Gedanken wie ein Schneehaufen wieder zurück.

Meiner Erfahrung nach, sind jegliches Sträuben und ausblenden der Realität hinderlich um Kontrolle über deine Gedanken zu erhalten.

Deswegen:

  • Zulassen, ist deine oberste Priorität.
  • Radikale Akzeptanz und beobachten, genau so wirst du das Grübeln stoppen.
  • Ablenkung bringt auch nichts, ob mit einem Buch, Fernsehen oder andere Arbeit.

Wenn du dich ablenkst, blendest du auch wieder die Realität aus und möchtest das Ganze nicht wahrhaben.

6. Lebe im Hier und Jetzt

Lebe im Hier und Jetzt, die Vergangenheit ist vorbei.

Wenn du über die Veragenheit grübelst, bringt es dich kein Stück weiter.

Es wird das Gedankenkarussel anziehen und es wird kein Ende nehmen.

Leute die oft Grübeln, denken oft:

“Was wäre wenn ich XY gemacht hätte.”

Die Vergangenheit und die Zukunft sind alles Illusionen.

Das einzige was es jemals gab, ist das Hier und Jetzt, für immer und ewig.

Starke Ängste, können schlecht im Hier und Jetzt überleben.

Die Vergangenheit loslassen heißt auch, anderen zu vergeben und seine Fehler zu akzeptieren und sie als etwas gutes anzusehen.

Und die Einsicht, dass du sowieso nichts mehr ändern kannst.

7. Identifiziere deine Angst

Mann rennt vor der Angst von Geistern weg

Sehr oft, die Leute die Grübeln stoppen wollen, malen sich oft das Worst-Case-Szenario aus oder malen sich im Kopf das schlimmste aus.

Dadurch enstehen Selbstzweifel.

Es sind Ängste, du und Ich und wir alle, kennen sie.

Die Liste der Ängste, ist unendlich lang…

Angst kommt davon, wenn du darüber nachdenkst, “Was wäre wenn?”, was in 99% der Fälle sowieso nicht passieren wird.

Wenn du dir jetzt aber in deinem Kopf, das Best-Case-Szenario ausmalst und dir vorstellst, wie du diese Präsentation meisterst, dann wird auch die Angst deutlich abnehmen.

Dein Kopf ist ein Meister darin, sich die schlimmsten Sachen auszumalen.

Was jetzt tun?:

Das beste Gegenmittel für Angst ist, Aktion.

Ein guter Spruch ist: “Du leidest mehr in deiner Vorstellung, als in der Realität.”

Und ja, bei wirklich jeder Angst, ist das bette Gegenmittel Aktion.

Wichtig ist, dass du die Sachen umsetzt, die ich dir gerade gezeigt habe.

Das sind alles Übungen, die du umsetzen musst.

Ansonsten, wenn dir das geholfen hat, würde ich mich über ein paar Social Media Shares freuen, lass uns anderen weiterhelfen.

Oder empfehle gerne deinen Bekannten und Freunden, diesen Artikel.

Noch besser, wenn du ganz wild drauf bist, hol direkt hier für mein kostenloses E-Book inkl. Checkliste ab, ist kostenlos:

4.7/5 - (54 votes)
Guter Artikel? Dann bitte teilen: